Foto-Rückblick auf das erste Halbjahr 2015

Den statistischen Rückblick auf das erste Halbjahr 2015 habe ich euch bereits geliefert. Heute gibt es den Foto-Halbjahres-Rückblick.

Michael von Erkunde die Welt hatte die wunderbare Idee zu dieser Blogparade und hat dafür auch einige Kategorien vorgeschlagen.
Und auch wenn die Auswahl nicht immer leicht fiel – hier also meine schönsten Bilder 2015:

Die schönste Landschaftsaufnahme

Ob das nun wirklich die schönste Landschaftsaufnahme ist? Es ist auf jeden Fall eine der schönsten – denn ich habe so viele Landschaftsaufnahmen während unserer Normandie-Tour gemacht!
Aufgenommen wurde dieses Bild gleich neben unserem Zelt in Grandcamp-Maisy und die Stimmung war einfach so herrlich dramatisch: Das rot-goldene Licht und direkt über uns eine dicke, schwarze Regenwolke (und die kleine Wolke sieht aus wie eine springende Katze!).

Die schönste Städteaufnahme

Dieses Bild entstand auf dem Cimitero Monumentale in Mailand.
Ich war dieses Jahr in wenigen wirklichen Städten unterwegs – eher in Städtchen und auf dem Land – und so blieb mir von den Städtebesichtigungen v.a. mein Spaziergang im Regen auf diesem grandiosen Mailänder Friedhof in Erinnerung. Auch hier sind so viele Bilder entstanden, dass eine Auswahl schwer fiel. Ich habe mich aber letztendlich für dieses hier entschieden, weil es auf den ersten Blick so lebensecht wirkt. Erst auf den zweiten Blick sieht man, dass es sich um eine Skulptur handelt.

Das schönste Tierfoto

Hier fiel mir die Entscheidung sehr leicht – obwohl es sich wahrlich nicht um ein fotografisch herausragendes Bild handelt.
Aber ja, ihr seht richtig: Das sind drei Katzenbabys in einer Fahrrad-Lenkertasche. Während unserer Normandie-Tour passierte es uns, dass wir plötzlich mit drei mutterlosen Kätzchen da standen und nicht wussten, was wir jetzt mit ihnen anfangen sollten. Also wurden sie erst einmal mitgenommen – in der Lenkertasche. Zum Glück stießen wir bald auf eine Tierarztpraxis und die Tierärztin nahm sich der drei an und – wie sie uns per e-mail versicherte – hat für alle drei ein gutes Zuhause gefunden. In der kurzen Zeit, in der wir sie hatten, haben wir uns jedenfalls vollkommen in die drei verliebt.

Das schönste Personenfoto

Der große Moment: Wir stehen vor dem Mont St. Michel!

Dieses Foto bedeutet mir einfach unglaublich viel, weil es die Erfüllung eines Traums zeigt: Wir haben es geschafft, mit dem Rad zum Mont St. Michel zu fahren und stehen nun mit vor Stolz geschwellter Brust davor.

Das schönste Winterfoto

Schloss Nymphenburg

Dieses Bild entstand in München und zeigt Schloss Nymphenburg im Schnee. Ich war beruflich in der Stadt und hatte meine Kamera nicht dabei, deshalb musste ich die winterliche Stimmung mit dem Handy festhalten.

Das schönste Frühlingsfoto

IMG_2406
Ja, was soll ich zu diesem Bild erzählen? Es wurde in meiner Mittagspause aufgenommen. Die ganze Wiese war komplett übersät mit Scilla – ein wundervoller Anblick. Ich musste einfach versuchen, das irgendwie einzufangen. Mehr Bilder dieses Versuchs habe ich bereits veröffentlicht.

Mein Lieblingsbild 2015/1

Schwierig, schwierig… mein absolutes Lieblingsbild? Fast wäre es ja unser Selbstportrait vor dem Mont St. Michel geworden – einfach weil es für mich so eine Bedeutung hat. Aber eigentlich ist es dann doch dieses hier, da es auch vom Fotografischen her meine Ansprüche erfüllt.
Aufgenommen wurde es in Bellagio am Lago di Como. Eine ganze Woche hat es geregnet und war neblig. Ich habe vom See und der Landschaft so gut wie nichts zu Gesicht bekommen. Und dann, am letzten Tag, riss es auf und auf einmal waren sie da: All die Farben, auf die ich mich so gefreut habe. Die Sonne, die Wärme, dieser besondere italienische Frühling. Und das alles fängt dieses Bild ein. Es ist so ur-italienisch für mich.

 

 

Ähnliche Beiträge

#2. Der Weg ist das Ziel – oder so Mit dem Fahrrad zum Mont St. Michel, Teil 2 Der erste Artikel über unsere Normandie-Reise: #1 Mit dem Fahrrad zum Mont St. Michel. 716 km durch die N...
Die Schönheit der Vergänglichkeit: Ein Spaziergang über den Cimitero Monumentale in Mailan... I. Des Lebens Karawane zieht mit Macht Dahin, und jeder Tag, den du verbracht Ohne Genuß, ist ewiger Verlust. Schenk ein, Saki! Es schwindet schon...
#7 Kühe, Käse, Calvados – Mit dem Fahrrad durchs Pays d’Auge Mit dem Fahrrad zum Mont St. Michel, Teil 7 Die bisher erschienen Artikel über unsere Normandie-Reise: #1 Mit dem Fahrrad zum Mont St. Michel. 716 k...
#4: Verfallene Größe und idyllische Landstraßen. Mit dem Rad durch’s Seinetal Mit dem Fahrrad zum Mont St. Michel, Teil 4 Die bisher erschienen Artikel über unsere Normandie-Reise: #1 Mit dem Fahrrad zum Mont St. Michel. 716 ...

0 Gedanken zu “Foto-Rückblick auf das erste Halbjahr 2015

    • Danke schön, Michael. Und danke v.a. für die tolle Idee 🙂 Ich hoffe, es gibt Fortsetzungen – sonst muss ich es für mich selbst fortsetzen 😀

  1. Pingback: Fotoparade - Best of Halbjahr 1 / 2015 - Erkunde die Welt

  2. suuuperschön die blogparade. deine bilder gefallen mir wirklich gut und sie haben auch sehr viel persönlichkeit, richtig schön. dein liebstes bild gefällt mir sehr, aber auch das von eurer traum-erfüllung und die miezekatzen – ich bin auch verliebt!

    • Danke 🙂
      Ja, hinter den meisten steckt eine kleine Geschichte – deshalb habe ich sie ausgewählt 🙂

      Und jaaa, sie sind soooo niedlich <3 Ich wüsste zu gerne, wo sie jetzt sind 🙂

  3. das bild vom comer see ist wirklich fantastisch!!!
    aber auch die anderen sind sehr schön und machen lust auf reisen…..
    eure räder waren ja mächtig bepackt – da zählt ja jeder gefahrene kilometer doppelt 🙂
    xx

    • danke schön 🙂

      Ja, wir haben mal einen Ausflug – nach Camembert – ohne Gepäck gemacht und waren verblüfft, wie leicht man nicht die Berge auf einmal hochradeln konnte, bei denen wir uns vorher die ganze Zeit so gequält hatten 😉 Echt verrückt, was das für einen Unterschied macht – gerade besonders bergaus

  4. Pingback: Zusammenfassung Fotoparade I / 2015

  5. Pingback: Meine schönsten Fotos 2015 / 2 | wandernd

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.