Bamberg in schwarz-weiß

Über die Jahre haben sich auf meiner Festplatte eine ganze Reihe Bamberg-Bilder angesammelt. Und davon nicht wenige in schwarz-weiß.

Hier einmal eine kleine Auswahl. Denn Schönheit braucht nicht immer Farbe…

Blick über das Mühlenviertel zum Alten Rathaus

 

Ähnliche Beiträge

Fronleichnam in Bamberg 2016 Erst kürzlich habe ich über die Fronleichnamsprozession in Bamberg berichtet und ich war freudig überrascht, als ich sah, auf wieviel Interesse der Ar...
Altstadtgässchen Altstadtgässchen in Bamberg     Bamberg besitzt den größten intakten Altstadtkern Deutschlands, der komplett...
Fronleichnam in Bamberg Daß Kunstkenner und Pilger aus Deutschland in großen Scharen zu Ostern nach Sevilla gehen und nach Sizilien, nicht aber in dem gleichen Maße zu Fronle...
„Wir haben nicht Florenz und nicht Venedig, aber wir haben Bamberg“: Zitate üb... Eine Mitreisende und ich saßen zusammen und unterhielten uns. Ich begann zu schwärmen über meine Heimatstadt, wie wunderschön sie sei, sehr historisch...

18 Gedanken zu “Bamberg in schwarz-weiß

  1. Da hast du Bamberg toll in Szene gesetzt. Irgendwie habe ich das Gefühl, das in deinen schwarz-weiß Bildern Bamberg authentischer rüberkommt, als in so manchen bunten Reiseführer.

  2. Pingback: Blogbummel Januar 2017 – buchpost

  3. Bei meiner Tour 2003 habe ich in Bamberg (leider nur) einen Kurzstop von Bayern Richtung Fulda gemacht, dass ich nur 2-3 Stunden Bamberg gesehen habe, ärgert mich heute.
    Ausserdem sollte man bei aller Historie die Bronzeskulptur von Igor Mitoraj am linken Regnitzarm nicht vergessen, die die Kunst des Weglassens symbolisiert.
    Wenig Schwarz-weiss ist bei vielen Städte oftmals reizvoller, als zu bunt.
    herrrothwandertwieder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.