Blog-Geburtstag! Wandernd wird drei! +Gewinnspiel

Drei Jahre. Um Himmels Willen! Am 18. November 2014 veröffentlichte ich den „Willkommen“-Beitrag auf Wandernd. 
So viel hat sich seither getan. 
Natürlich denke ich als erstes wieder daran, wie das alles damals angefangen hat. Mein Blog wurde aus der Not geboren, in einer Zeit, als es mir nicht besonders gut ging und ich mich selbst aufmuntern wollte, indem ich mir in Erinnerung rief, was ich alles Tolles erlebt hatte. 
Niemals hätte ich damals gedacht, dass dieser Blog ein längerfristiges Projekt wird. Niemals hätte ich geglaubt, dass er diese Entwicklung durchmachen würde, die er seither durchgemacht hat. Aber wie so oft, kam es anders, als man damals glaubte. 

Ein bisschen Statistik

Allein ein Blick auf die Statistiken sagt viel.

Statistik 2017

Mein Blog wächst kontinuierlich. Vielleicht nicht in dem Tempo, in dem andere Blogs wachsen, das ist wahr, aber er wächst. Der erfolgreichste Monat ist dabei regelmäßig der August. Im August 2016 hatte ich zum ersten Mal über 4000 Aufrufe. Im August 2017 zum ersten Mal über 6000. Klar, Sommerzeit ist wohl auch einfach Reisezeit.

Als andere sehr erfolgreiche Zeit entpuppte sich die Zeit vor Ostern. Mein Artikel „Ostern in Florenz“ hatte vor Ostern tatsächlich einen Zuwachs von über 400% – das finde ich nach wie vor unglaublich!

Statistik Ostern in Florenz

Statistik „Ostern in Florenz“ pro Monat

Die Florenz-Artikel gehören nach wie vor zu meinen beliebtesten und meistaufgerufenen Artikeln – kein Wunder, wenn man sich ansieht, wie sie bei Google ranken. SEO-technisch habe ich da eindeutig etwas richtig gemacht 😉
Umso schöner, dass ich dieses Jahr endlich wieder einmal in Florenz war und etwas neuen Inhalt präsentieren konnte: Essen, Trinken und Wohnen in Florenz und Tagesausflüge ab Florenz – ganz ohne Auto.

SEO ist auch gleich das Stichwort… meine Leser kommen schon lange nicht mehr in erster Linie von Facebook. Auf Platz 1 sind inzwischen – mit großem Abstand – die diversen Suchmaschinen zu finden. Facebook spielt immer noch eine wichtige Rolle, dicht gefolgt inzwischen von pinterest. Und seit diesem Jahr bin ich auch über die Blogsuchmaschine Reise2punktnull zu finden, was mir immer wieder einmal Klicks beschert. Mal sehen, wie sich das im Laufe des nächsten Jahres entwickelt.

Auch sonst ging es mit meinem Blog aufwärts. Ich hatte tatsächlich die ersten Kooperationen. Im Frühjahr z.B. verbrachte ich ein Wochenende im wunderschönen Lenggries, im Herbst wanderte ich mit anderen Bloggern durch den herrlichen Kaiserwinkl. Zwei Ecken, die ich von mir aus so einfach wohl nicht entdeckt und erkundet hätte.
Es gibt ja immer wieder die Klischees, Reiseblogger würden sich sämtliche Reisen bezahlen lassen. Ich kann euch versichern: Meine sonstigen Reisen habe ich allesamt selbst finanziert. Wenn es eine Zusammenarbeit gab, dann ist das auch jeweils vermerkt.

Ebenso schlug sich die vor einem Jahr angekündigte stärkere Zusammenarbeit mit den Italienbloggern in meinem Blog nieder. Einmal in einem Round-Up-Post über „Herzensorte in Italien“ letzten Winter und einmal diesen Sommer in der Erstellung einer Italien-Reisekarte.

Das Reisejahr 2017 

Dieses Jahr fahr ich hin, wo ich schon mal war, habe ich am Anfang des Jahres geschrieben. Und das habe ich getan!
Nach 10 Jahren (ein magischer Zeitraum offenbar, wenn es bei mir darum geht, sich Reiseträume zu erfüllen – genauso lange habe ich ja auch die Normandiereise geplant) war ich endlich wieder einmal beim Karneval in Venedig. Diesmal nicht nur für einen Tag, sondern für mehrere Tage, in einem zentral gelegenen kleinen Hotel. Großartig. So großartig, dass wir für nächstes Jahr gleich wieder gebucht haben! Mit dem Fotografieren ist man in Venedig – und erst recht beim Karneval – jedenfalls niemals fertig!

venezia-carnevale8

Auch Florenz stand dieses Jahr – diesmal immerhin nach „nur“ sechs Jahren Abwesenheit – wieder auf der Liste. Manche alte Liebe vergeht einfach nicht… und Florenz ist so wunderbar wie eh und je. Immerhin habe ich es diesmal geschafft, meine Familie einzupacken und mitzunehmen, nachdem sie sich in all den Jahren nicht hatten durchringen können, alleine nach Florenz zu fahren. Und auch für eine baldige Rückkehr in die Toskana gibt es bereits Pläne… auch wenn es diesmal eher in die Region Chianti gehen soll als in die toskanische Hauptstadt.

Florenz-Ausblick-Sonnenuntergang

Und dann wollte ich noch ein paar weiße Flecken auf meiner Deutschlandkarte füllen, was ich auch getan habe. (Auch wenn der Artikel dazu noch immer in den Entwürfen schlummert.)
Mit dem Fahrrad ging es entlang der deutschen Ostseeküste, an weiße Sandstrände und in historische Städte wie Lübeck, Schwerin, Wismar und Stralsund. Deutschland hat – das wurde mir mal wieder klar – mehr zu bieten, als man auf den ersten Blick glauben mag. Auf meiner Deutschlandkarte gibt es jedenfalls noch genug weiße Flecken, die ich nach und nach zu füllen gedenke.

Fahrradtour entlang der Ostseeküste

„Dann gibt es da immer noch dieses Projekt „Wüste“, das in meinem Kopf herumspukt. Seit ich vor zwei Jahren am Erg Chebbi in Marokko war, wollte ich einmal in der Wüste übernachten, direkt unter dem grandiosen Sternenhimmel (den wir damals nicht sehen konnten, weil es regnete!) und einfach nur in der Wüste sein.“

Das schrieb ich Anfang des Jahres.
Ich hatte schon ein konkretes Land – nämlich Jordanien – ins Auge gefasst, hielt mich aber noch bewusst bedeckt. Denn eigentlich hatte ich bereits im Dezember 2016 eine Reise in die Wüste Tunesiens geplant, die aber dann kurzfristig abgesagt wurde aufgrund mangelnder Teilnehmer. Deshalb wollte ich erst einmal abwarten, ob Jordanien zustande käme – und siehe da: Es kam zustande und ich verbrachte insgesamt vier Nächte im Wadi Rum. Großartigen Sternenhimmel inklusive <3 Auch hierzu folgen natürlich noch weitere Beiträge! Mein neues Lieblingstier, das Kamel, habe ich euch ja bereits vorgestellt.

Kamele im Wadi Rum, Jordanien

Gewinnspiel: Gewinne einen von drei Reiseführern aus dem Michael Müller Verlag

Wie oben angekündigt, gibt es diesmal auch etwas zu gewinnen. Der Michael Müller Verlag war so freundlich, mir zur Feier meines Blog-Geburtstages drei Reiseführer zur Verfügung zu stellen, die ich als Dankeschön unter meinen Lesern verlosen möchte.
Die Michael Müller Reiseführer begleiten mich selbst immer wieder auf meinen Reisen. Unter anderem in Griechenland und der Normandie haben sie uns sehr gute Dienste geleistet!

Zu gewinnen gibt es je einen Reiseführer, der ein Ziel behandelt, das auf meinem Blog recht prominent vertreten ist:
Franken,* Florenz und Chianti, Siena und San Gimignano* und der MM-City Reiseführer für Wien.* 

 

Ihr möchtet gerne einen dieser Reiseführer gewinnen? Dann schreibt mir bis 2.12.2017 23.59 Uhr in die Kommentare, welchen der drei ihr gerne hättet und warum! Und schon wandert ihr für den entsprechenden Reiseführer in den Lostopf!
Die Gewinner werden per Los ermittelt und per E-Mail benachrichtigt. Stellt also sicher, dass ihr eine E-Mail-Adresse angebt, die ihr auch abruft. Wenn ihr mir zwei Wochen nach Benachrichtigung eure Adresse nicht zurückgeschickt habt, wird neu ausgelost.

Das Gewinnspiel steht in keinem Zusammenhang mit Facebook und die Gewinne können natürlich auch nicht ausgezahlt werden.
Ich danke dem Michael Müller Verlag für die Bereitstellung der Reiseführer!

 

 

 

 

56 Gedanken zu “Blog-Geburtstag! Wandernd wird drei! +Gewinnspiel

  1. Hallo Ilona!
    Woohoo, Happy Blogbirthday erstmal! Ist ja schon eine beachtliche Leistung was du da geschafft hast! Gratulation!
    Also mit dem Franken-Reiseführer hätte ich schon eine Freude und würde damit gern in deinen Lostopf wandern 🙂
    LG Barbara

  2. 3 Jahre schon! Großartig! Und so viele tolle Berichte 🙂
    Ich möchte natürlich FRANKEN! Du kennst mich ja!

    • hehe, Franken scheint heißbegehrt zu sein. Damit hatte ich gar nicht gerechnet. Du bist natürlich drin im Lostopf
      Danke für die Glückwünsche 🙂

  3. Glückwunsch zum Bloggeburtstag! Ich würde mich über den Wien Reiseführer freuen.

    LG aus Norwegen
    Ina

    • ohhh, also doch endlich mal dahin. SEEEEHR gute Idee. Ich hoffe, ich konnte euch mit meinen Artikeln schon ein bisschen Appetit machen 😉

  4. Ich würde mich riesig über den Reiseführer Franken freuen, da mein Mann ein großer Fan des 1. FC Nürnberg ist und wir daher 1-2 Mal pro Jahr in Franken sind. Da sind wir für Tipps zur Umgebung doch immer sehr dankbar!

  5. Ich wünsche mir den Franken-Reiseführer, weil es eine wunderschöne Gegend sein soll. Und natürlich nicht zu vergessen die hervorragenden Franken-Weine. Und diese möchte ich persönlich mal erleben.

  6. Hallo, herzlichen Glückwunsch schon einmal zum Blog-Geburtstag. Spannend zu sehen, wie sich Dein Blog entwickelt hat.
    Icv bin sehr gerne in Deutschland unterwegs, oft auf Rügen und im Harz. Und im September war ich tatsächlich msl im Frankenwald ubd die Region hat mir sehr gut gefallen und daher würde ich gerne den Reiseführer Franken gewinnen.
    Ich wünsche Dir, dass Dein Blog weiterhin wächst! Alles Gute, Diana

  7. Schöne Gewinne! Ich würde gerne für den Franken-Reiseführer in den Lostopf hüpfen. 🙂 Weil ich gerne in Franken bin und es dahin auch nicht weit habe.

  8. Zunächst mal: Herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum… (y)

    Der Blog (auf den ich über die MM-Seite gestossen bin; schliesslich bin ich schon lange ein Fan der Reiseführer und reise, so gut wie immer mit diesen Büchern…) ist wirklich super und wurde gleich mal unter den Favoriten gespeichert… 😉

    Ich würde mich sehr über den Florenz-Reiseführer freuen, weil die Toscana schon lange mal wieder auf meiner Reiseziel-Liste steht (bei mir sind es schon 13 Jahre) – und weil ich die anderen beiden Bücher schon im Schrank stehen habe.. 😉

    Vielen Dank und viele Grüße,
    Anja…

  9. Happy Birthday zum Geburtstag! 🙂
    Ich fände den Franken-Führer toll. Wir haben zwar schon einmal Urlaub in dieser Region gemacht, aber die war nicht besonders wanderlastig – sondern eher kulinarisch. 😀 Vielleicht könnten wir einmal beides miteinander verbinden.

  10. Herzlichen Glückwunsch zum 3. Blog-Geburtstag!
    Ich würde mich sehr über einen Wien-Reiseführer freuen. Viele schwärmen so sehr von dieser Stadt und mit einem Reiseführer ist das Erkunden noch viel schöner 😉
    Viel Erfolg weiterhin mit deinem Blog!

  11. oh herzlichen glückwunsch zum bloggergeburtstag und natürlich auch zur positiven und tollen entwicklung, die in den letzten jahren passiert ist! ich hätte ganz und gar nichts dagegen, einen florenz-reiseführer zu gewinnen, weil es doch auch einer meiner herzensorte ist und ich sooo gern sehr, sehr bald dorthin zurückkommen möchte <3

  12. Herzlichen Glückwunsch!!!
    Gerne würde ich den Reiseführer für Wien gewinnen, da ich dort nächstes Jahr hinreisen möchte
    Liebe Grüße

  13. Auch von mir Herzlichen Glückwunsch zum 3. Bloggeburtstag. Nachdem ich „Inferno“ von Dan Brown las, weiß ich dass ich Florenz besuchen möchte, deshalb würde ich mich über den Reiseführer Florenz und Chianti, Siena und San Gimignano freuen

  14. Schön, dass sich das alles bei Dir so ergeben hat, sonst könnte ich Deine Artikel nicht lesen und auch nicht bei diesem Gewinnspiel mitmachen: Ich will über Silvester in die Toskana – am liebsten mit einem hier gewonnenen Reiseführer Florenz und Chianti vom Michael Müller Verlag.
    Liebe Grüße,
    Susi

  15. Erst mal ganz herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag, liebe Ilona! Ich freue mich schon auf die nächsten 3 mal x Jahre 😊
    Gewinnen würde ich gerne den Franken-Reiseführer. Die Region kenne ich bisher nur von der Durchreise und das müssten wir dringend mal ändern – gerade, wo Genuss bei mir doch auch Thema ist.
    Liebe Grüße aus Berlin
    Martina

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.