Winter am Chiemsee

Für ein Wochenende besuchte ich mit einer Freundin den Chiemsee. Der Chiemsee hat es mir schon immer angetan, seit ich als Jugendliche dort mit meinen Eltern einmal war. Ein weiteres Mal besuchte ich ihn zu Beginn meines Studiums. Und wie so oft: Obwohl er gar nicht so weit von München weg ist, hat es bis dieses Jahr gedauert, bis ich ihn erneut besuchte. Diesmal für ein Winterwochenende.

IMG_7497 - 2

Einen Tag lang bummelten wir über den Weihnachtsmarkt auf der Fraueninsel, der am ersten und zweiten Adventswochenende stattfand. Und am zweiten Tag besuchten wir die Herreninsel und besichtigten – natürlich – Schloss Herrenchiemsee und das ehemalige Augustiner Chorherrenstift. Das Wetter war uns trotz Kälte (und einem anfänglichen Schneesturm) hold, so dass doch einige schöne Winteraufnahmen entstanden sind.

Weiterlesen

In & um München: Mit dem E-Bike zum Sylvensteinspeicher

Mein liebstes Fortbewegungsmittel wird tatsächlich dieses Jahr 200 Jahre alt. Genau im Jahr 1817 präsentierte Karl Drais die erste Laufmaschine, damals noch ohne Pedalantrieb. 
Und nun, im Jahr 2017, setzte ich mich zum ersten Mal auf ein E-Bike – und zwar auf Einladung des Arabella Brauneck Hotels in Lenggries.

Mit dem Rad entlang der Isar zum Sylvensteinspeicher

Ich muss gestehen, dass ich zu den Radfahrern gehöre, die etwas verächtlich auf diejenigen herabblickten, die von Motorkraft unterstützt an uns vorbeibrausten. Pff, E-Biker. Die fuhren doch gar nicht selbst! 
Nun sitze ich also auf einem solchen Gefährt! Im Hotel in Lenggries im Isarwinkel haben wir uns zwei E-Bikes für einen Tag geliehen und ich bin neugierig, wie es wohl sein wird, damit zu fahren. Aber etwas skeptisch bin ich doch noch. Würden die anderen Radler, denen wir begegnen nun abschätzig auf uns herabblicken? Wer weiß… 

Weiterlesen

In & um München: Wanderung über den Hohen Peißenberg

Nachdem in der letzten Aprilwoche sich das Wetter nicht wirklich hatte entscheiden können, ob es jetzt noch Winter oder doch schon(?) Frühling sein sollte, schwenkte es rechtzeitig zum Wochenende dann schließlich kurzzeitig Richtung Frühling und so wurde der Maiausflug vorgezogen und auf den letzten Apriltag gelegt. 

Ausblick auf die Alpen

Mit Tobias von Weltschaukasten ging es los Richtung Pfaffenwinkl, einer oberbayerischen Bilderbuchregion zwischen Lech, Loisach, Alpen, Ammer- und Starnberger See. Benannt ist die Region nach der Vielzahl an Kirchen und Klöstern, die sich dort befinden – unter anderem das bereits einmal erwähnte Benediktbeuern.
Passend dazu war unser Ziel für diesen Tag der Hohe Peißenberg mit der darauf befindlichen Wallfahrtskirche. 

Weiterlesen

München-Tipps von einem Münchner Kindl. Ein Gastbeitrag von Katja

Wie ihr wisst, bin ich selbst erst im letzten Jahr nach München gezogen. Ich habe schon ein paar Artikel über die Stadt und das Umland geschrieben, habe euch auf Wanderungen, Spaziergänge und Tagesausflüge mitgenommen und schon einiges hier entdeckt. Aber bei Weitem nicht alles.

Umso besser ist es also – auch für mich – dass Katja als gebürtige Münchnerin sich angeboten hat, einen Gastartikel für meinen Blog zu schreiben, um uns aus ihrem Leben in München zu erzählen und ein paar Tipps zu geben.

IMG_8820(2)

Weiterlesen

München im Advent: Ein Fotospaziergang

Nun bin ich also in München. Und was macht man, wenn man neu in einer Stadt ist? Man fährt und läuft in der Gegend herum, schleppt seine Kamera mit sich und versucht, die Eigenheiten zu entdecken. Und natürlich auch das vollkommen Alltägliche, das für den Neuankömmling eben noch nicht so alltäglich ist.

Das ist mein erster Advent in München – und deshalb in ich einmal losgezogen auf einen vorweihnachtlichen Fotospaziergang.

Weihnachtsmarkt am Marienplatz

Weihnachtsmarkt am Marienplatz

Weiterlesen