10 Dinge, die man in Florenz gesehen haben muss – Teil 2

Blick auf FlorenDieser Beitrag enthält Affiliatelinks, die mit einem * gekennzeichnet sind

Weiter geht es mit den Dingen, die man in Florenz auf jeden Fall gesehen haben sollte!

Verlassen wir also nach der Überquerung des Ponte Vecchio nun vorerst das nördliche Arnoufer und begeben uns nach Oltrarno – in das Gebiet jenseits des Arno. Hier die zweiten fünf Highlights der Arnostadt.

Teil 1 findet ihr hier. Und wer sich lieber abseits der Touristenströme bewegt, der findet dazu hier viele Tipps. Ihr seid noch auf der Suche nach einem Hotel? Schaut mal hier vorbei!*

Weiterlesen

10 Dinge, die man in Florenz gesehen haben muss – Teil 1

Was muss man sehen in Florenz, wenn man schon einmal da ist?
Es gibt wohl in jeder Stadt ein paar Sehenswürdigkeiten, an denen man einfach nicht vorbeikommt, die man gesehen haben muss, um hinterher mit Fug und Recht sagen zu können, dass man dort war.  Das Gute an Florenz ist, dass diese Sehenswürdigkeiten allesamt bequem zu erlaufen sind.
Das Problem: Sie alleine genügen wahrscheinlich schon, um das Stendhal-Syndrom hervorzurufen.
Aber es hilft nichts – Florenz ist voll von kulturellen Highlights und in diesem Artikel stelle ich euch die Wichtigsten vor, die ihr auf keinen Fall verpassen solltet.

Weiterlesen:
Wer sich lieber abseits der Touristenströme bewegt, der findet dazu hier viele Tipps für Florenz.
Ganz persönliche Tipps für Restaurants und Hotels findet ihr in meinem Artikel „Essen, Trinken und Wohnen In Florenz

Aus Datenschutzgründen wird die Karte mit den Tipps von Google Maps nicht mehr direkt hier auf dem Blog eingebunden. Sie ist hier abrufbar (Weiterleitung zu Google Maps) 

Weiterlesen

Alles andere als beschaulich. – Ostern in Florenz

Um 3/4 12 Uhr ist der ganze Domplatz schwarz von Volk, dennoch strömen immer neue herzu. Ganz Florenz ist auf den Beinen, es müssen viele Tausende sein. Aus allen Straßen strömt es noch gegen den Dom her. (…) Punkt 12 Uhr mit dem Kanonenschuss beginnen alle Glocken zu läuten, das Volk jubelt, die Luft ist voll Getöse. So muss es an den großen Festen des alten Florenz geklungen haben.“

(Hermann Hesse, Tagebucheintrag vom 6. April 1901)*

ein großartiges Spektakel, an das ich mich immer wieder gerne zurückerinnere: Lo Scoppio del Carro in Florenz

Kaum nähern sich die Osterfeiertage, so schieben sich die Touristen durch die Arnostadt. Mit jedem Tag werden es mehr, mit jedem Tag wird es nerviger, sich durch die Massen zur Sprachschule zu kämpfen. „Nie nie wieder komme ich an Ostern nach Florenz! Das ist ja verrückt!“, schimpfe ich vor mich hin, v.a. wenn ich spät dran bin.

Weiterlesen

Meine erste Blogparade – Florenz

Ab morgen wird es auf meinem Blog für einige Wochen einen Florenz-Schwerpunkt geben. Ich habe ja schon einiges zu Florenz geschrieben, Bilder veröffentlicht und erzählt, warum diese Stadt einen besonderen Platz in meinem Herzen hat.

BlogparadeAbseits von meinen Erfahrungen und Erlebnissen, interessieren mich aber auch die anderer Menschen, deshalb habe ich beschlossen *trommelwirbel* meine erste Blogparade ins Leben zu rufen.
Und zwar wenig überraschend zum Thema: Florenz!

Weiterlesen

Die ewige Frage

IMG_8397-bearb

Wie fotografiert man eigentlich am besten die Fassade des Duomo?

 

Ab 1. April starte ich eine Florenz-Reihe auf meinem Blog. Also, alle Toskana- und Florenzliebhaber: Stellt sicher, dass ihr ab 1.4. regelmäßig vorbeischaut! Dann gibt es ein paar Infos über die Stadt am Arno, inklusive des ein oder anderen, hoffentlich hilfreichen Tipps natürlich!