Winter am Chiemsee

Für ein Wochenende besuchte ich mit einer Freundin den Chiemsee. Der Chiemsee hat es mir schon immer angetan, seit ich als Jugendliche dort mit meinen Eltern einmal war. Ein weiteres Mal besuchte ich ihn zu Beginn meines Studiums. Und wie so oft: Obwohl er gar nicht so weit von München weg ist, hat es bis dieses Jahr gedauert, bis ich ihn erneut besuchte. Diesmal für ein Winterwochenende.

IMG_7497 - 2

Einen Tag lang bummelten wir über den Weihnachtsmarkt auf der Fraueninsel, der am ersten und zweiten Adventswochenende stattfand. Und am zweiten Tag besuchten wir die Herreninsel und besichtigten – natürlich – Schloss Herrenchiemsee und das ehemalige Augustiner Chorherrenstift. Das Wetter war uns trotz Kälte (und einem anfänglichen Schneesturm) hold, so dass doch einige schöne Winteraufnahmen entstanden sind.

Weiterlesen

Sommer auf dem Darß

Zugegeben: Es sieht schon hübsch aus, wenn alles weiß gezuckert ist – v.a. wenn dann noch die Sonne scheint.
Das Entzücken, in das viele ausbrechen, sobald im Flachland der erste Schnee fällt, kann ich aber nicht wirklich nachvollziehen. Da bin ich gedanklich sofort wieder im Sommer und in meinem Sommerurlaub. Sehe mich im weißen Sand liegen und den Wellen lauschen…

Und deshalb lasse ich euch Teil haben an meiner gedanklichen Flucht in den letzten Sommer…

Sommer auf dem Darß, Mecklenburg-Vorpommern

Weiterlesen

In & um München: Drei Tage Auszeit in Lenggries

Normalerweise befasse ich mich in der Rubrik „In & um München“ mit Tagesausflügen und Tageswanderungen. Ich möchte mit euch zusammen immer neue Ecken meines (nicht mehr ganz so) neuen Wohnortes erkunden… und dazu gehört auch, dass ich diesmal wirklich das Bedürfnis hatte, für ein paar Tage rauszukommen.
Mit einer Freundin wollte ich ein langes Wochenende „irgendwo südlich von München“ verbringen, landschaftlich reizvoll, wanderbar und in einem schönen Hotel. Bei der Recherche stießen wir recht schnell auf das Arabella Brauneck Hotel* in Lenggries, das sich als offen für die Kooperation mit Bloggern entpuppte. Zwei Nächte verbrachten wir auf Einladung des Hotels in Lenggries.

Wanderung aufs Brauneck bei Lengries

Weiterlesen

In & um München: Wanderung über den Hohen Peißenberg

Nachdem in der letzten Aprilwoche sich das Wetter nicht wirklich hatte entscheiden können, ob es jetzt noch Winter oder doch schon(?) Frühling sein sollte, schwenkte es rechtzeitig zum Wochenende dann schließlich kurzzeitig Richtung Frühling und so wurde der Maiausflug vorgezogen und auf den letzten Apriltag gelegt. 

Ausblick auf die Alpen

Mit Tobias von Weltschaukasten ging es los Richtung Pfaffenwinkl, einer oberbayerischen Bilderbuchregion zwischen Lech, Loisach, Alpen, Ammer- und Starnberger See. Benannt ist die Region nach der Vielzahl an Kirchen und Klöstern, die sich dort befinden – unter anderem das bereits einmal erwähnte Benediktbeuern.
Passend dazu war unser Ziel für diesen Tag der Hohe Peißenberg mit der darauf befindlichen Wallfahrtskirche. 

Weiterlesen

Der Geiger im Park

Der Geiger im Park

Und das Köstlichste: die Töne
Der Musik, die im Entstehen
Schon enteilen, schon vergehen,
Sind nur Wehen, Strömen, Jagen
Und umweht von leiser Trauer,
Denn auch nicht auf Herzschlags Dauer
Lassen sie sich halten, bannen;
Ton um Ton, kaum angeschlagen,
Schwindet schon und rinnt von dannen.

(aus: Hermann Hesse, In Sand geschrieben)