Italien – Reisetipps und Erfahrungsberichte [+Karte]

„Wenn ich diese gesegnete Gegend am Südfuß der Alpen wieder sehe, dann ist mir immer zumute, als kehrte ich aus einer Verbannung heim, als sei ich endlich wieder auf der richtigen Seite der Berge.
Hier scheint die Sonne inniger, und die Berge sind röter, hier wächst Kastanie und Wein, Mandel und Feige…“

Hermann Hesse

Italien ist seit Jahrhunderten das Sehnsuchtsland derjenigen, die nördlich der Alpen wohnen. Hermann Hesse ist nur ein berühmter Italien-Enthusiast. Andere sind Rilke, die Gebrüder Mann, Winkelmann und – natürlich – Goethe! Mit seinem Vers „Kennst du das Land, wo die Zitronen blühen?“ hat er die deutsche Italiensehnsucht in Worte gefasst.

Italien ist auch mein Lieblings-Reiseland. Mindestens einmal im Jahr reise ich nach Italien. Mal drei Wochen, mal nur ein paar Tage, aber immer wieder zieht es mich dorthin – auf die richtige Seite der Berge. Im Sommer 2022 bin ich in mein Lieblings-Land gezogen und es wird deshalb in den nächsten Jahren vermehrt Artikel über Italien auf meinem Blog geben.

Dabei bereise ich Italien vorrangig mit dem Zug, weshalb ich euch auch einige Tipps für das Zugfahren in Italien geben kann.
Zweimal verbrachte ich zudem mehrere Wochen für einen Sprachkurs in Italien – einmal in Florenz, einmal in Sorrento am Golf von Neapel.
Es ist deshalb kein Zufall, dass ihr über diese beiden Orte besonders viele Artikel auf meiner Seite findet. Da ich jetzt in Florenz lebe, werden die Florenz- und Toskana-Artikel in den nächsten Jahren sicher massiv überarbeitet und erweitert.


Karte meiner Italien-Artikel

Details
Italien Artikel auf wandernd.de

Allgemeine Italien-Tipps

Zugfahren in Italien

Zugfahren in Italien
Andere Länder, andere Vorschriften. Das gilt auch fürs Zugfahren. Deshalb habe ich hier einige Tipps für das Zugfahren in Italien zusammengestellt, damit ihr nicht in die typischen Fettnäpfchen tretet. Inkl Reisezielen für Bahnreisende in Italien.

Sprachkurs in Italien

Sprachkurs in Italien
Plant ihr einen Sprachkurs in Italien? Ich gebe euch hier die besten Tipps, wie ihr das meiste für euch herausholt und wie es euch am besten gelingt, vor Ort Italienisch zu lernen.

Italien Lesetipps

Lesetipps für Italien-Liebhaber
Bereitet ihr euch auch gerne literarisch auf eine Reise vor? Hier habe ich eine Menge Bücher über Italien zusammengestellt: Romane, Reiseberichte, Sehnsuchtstexte – da ist für jeden etwas dabei!

Kalender der Bräuche und Feste in Italien
Italien ist reich an Brauchtum und Traditionen.
Und die Italiener feiern nicht nur gerne, sie wissen auch, wie man es macht! Schaut doch hier nach, ob in euren Urlaub ein besonderes Fest fällt.

Italien Geheimtipps: Urlaub abseits des Gewohnten

Es muss nicht immer Rom sein. Oder Venedig. In Italien gibt es viel zu entdecken.
„Italien mal anders“ hieß die Artikel-Reihe, die ich vor einigen Monaten ins Leben gerufen habe.

Wandern in Italien: 20+ Touren zwischen Südtirol und Sizilien

Italien ist nicht nur ein großartiges Reiseziel für Freunde von Kunst, Kultur und Kulinarik. Auch Wanderfans kommen hier voll auf ihre Kosten, denn das Land bietet unzählige Möglichkeiten für Wanderungen jeglichen Schwierigkeitsgrades.

Italien in den 1950er Jahren: Fotos von C.P.E. von Wrangell

Charles P.E. von Wrangell starb 2015 mit 88 Jahren. Er war ein passionierter Reisender und Fotograf. Im Jahr 1958 bereiste er Italien und seine Witwe fand die Fotos in unzähligen Schachteln. Sie erlaubte mir, einige davon zu veröffentlichen.

Italien-Tipps für Florenz

Mein erster Besuch im „richtigen“ Italien war 2002 in der Toskana. Zuvor war ich nur einmal als Kind mit meinen Eltern in Südtirol gewesen. Nun also die Toskana, unter anderem natürlich auch Florenz – und ich war sofort hin und weg! Das war also dieses Italien, von dem alle reden? Ich war begeistert und wusste: Ich wollte zurück!
2009, nach meinem Magisterabschluss, verbrachte ich einen Monat in Florenz, um Italienisch zu lernen (über diesen Aufenthalt habe ich in meinem Artikel „Veränderung durch Reisen“ geschrieben). 2011 kehrte ich noch einmal für zwei Wochen zurück und 2017 für eine weitere Woche. Seit Sommer 2022 lebe ich in Florenz.
Als ich im Jahr 2014 meinen Blog begann, gehörten Artikel über Florenz zu den ersten, die ich schrieb. Sicher würde ich viele heute ganz anders schreiben. Umso glücklicher bin ich, dass ich jetzt über drei Jahre Zeit haben werde, mich Florenz und der Umgebung noch einmal ausführlich und mit Muße widmen zu können.



Italien-Tipps für die Toskana


Italien-Tipps für Sorrent und den Golf von Neapel

Mein erster Besuch am Golf von Neapel war 2015. Zehn Tage war ich mit einer Freundin dort unterwegs und ich wusste, dass ich unbedingt zurück wollte. Als wir an einer Sprachschule vorbeikamen, war mir klar: Hier würde ich einmal einen Sprachkurs machen. 2018 war es so weit. Drei Wochen verbrachte ich im Frühjahr in Sorrent. Im Herbst kehrte ich für weitere zwei Wochen zurück – war 2018 also insgesamt fünf Wochen lang vor Ort.

Italien-Tipps für Venedig und die Region Venetien

Venedig gehört zu den Städten Italiens, die ich am häufigsten besucht habe. Die Anreise von München ist mit dem Zug einfach so herrlich kurz und unkompliziert. Mehrfach kam ich für den Karneval in Venedig, wo jeder Fotograf in einen echten Rausch geraten muss – ich zumindest tue das.
Bei einem weiteren Besuch widmete ich mich vornehmlich den Bacari der Stadt und probierte mich durch alle möglichen Cicchetti, die mir unterkamen. Aber jedes Mal war eine meiner Hauptbeschäftigungen: Einfach bummeln, sich treiben lassen. Kaum eine Stadt kann man so entspannt zu Fuß erobern wie Venedig!
Im Herbst 2020 reiste ich dann für zehn Tage durch die Region Venetien, um mir auch andere Städte anzusehen, die in punkto Kunst, Architektur und Geschichtsträchtigkeit der Serenissima nur wenig – wenn überhaupt – nachstehen.
Meine Tour begann damals in Verona und führte über Vicenza und Treviso nach Padua.

Italien-Tipps für Rom und die Region Latium

Rom ist einfach unglaublich! Diese Stadt hat man wahrscheinlich nie ganz gesehen. Noch weniger als andere Städte! An jeder Ecke gibt es etwas zu entdecken: Antike Ruinen, prächtige Kirchen und Palazzi und unzählige von Museen, die in jeder anderen Stadt der Welt die Hauptattraktion wären. In Rom liegen sie im Schatten der großen Namen und werden von den meisten links liegen gelassen. Es ist in Rom, dieser lebhaften, belebten und touristisch völlig überrannten Stadt, so einfach, den Touristenmassen zu entkommen, wie kaum woanders. Und dennoch kann sich voll in die große Kunst und die alte Geschichte stürzen, die es hier an jeder Ecke zu entdecken gibt.
Im Herbst 2021 erkundete ich dann, was die Region Latium außer Rom noch so zu bieten hatte. Und was soll ich sagen? Sie hat eine Menge zu bieten! Ich war begeistert und ich weiß, dass dies sicher nicht meine letzte Reise durch Latium war!

Italien-Tipps für die Region Apulien

Im Herbst 2019 führte uns eine dreiwöchige Reise durch die Region Apulien – die Region ganz im Südosten, am Stiefelabsatz. Zwei Wochen bereisten wir den Süden mit dem Fahrrad – ausgehend von Tarent ging es einmal um den Absatz herum bis zurück nach Bari. Eine weitere Woche lang widmeten wir uns mit dem Auto dem Norden und besuchten dabei u.a. den Monte Sant‘ Angelo auf dem Gargano, das älteste Michaelsheiligtum auf europäischem Boden. Nachdem wir 2015 auf unserer Normandie-Radtour bereits den Mont Saint Michel besucht hatten, war der Monte Sant‘ Angelo natürlich Pflicht!

Weitere Italien-Tipps

Brisighella: Ein mittelalterlicher Borgo in der Emilia-Romagna

Brisighella an den Ausläufern des Romagnolischen Apennin gilt als einer der schönsten mittelalterlichen Borghi Italiens: aus gutem Grund!


Ein Foto-Spaziergang über den Cimitero Monumentale in Mailand

Mailand gehört, wie ich gestehen muss, nicht zu meinen Favoriten in Italien. Der Cimitero Monumentale – der Monumentalfriedhof – hat mich aber begeistert und mein Fotografenherz höher schlagen lassen.


Catania auf Sizilien: Ist es eine Reise wert?

Um Reiseflops sollte es in einer Blogparade gehen – und ich erzählte von Catania auf Sizilien. Dort gab es damals nicht besonders viel zu sehen, aber umso mehr zu riechen.
Janine, die die Blogparade ausgerufen hatte, wurde neugierig. Bei ihrer anschließenden Sizilien-Reise stattete sie Catania einen Besuch ab und berichtete in einem Gastartikel, was sich in den Jahren geändert hatte.


Herzensorte in Italien. Blogger verraten, wo sie ihr Herz verloren haben

Ich bin ja bekanntlich nicht die einzige Italien-Verliebte unter den deutschsprachigen Bloggern. In diesem Artikel berichten acht Bloggerinnen und Blogger von den Orten, an die sie ihr Herz verloren haben.


Die Italien-Reisekarte. Tipps für den Italien-Urlaub, (fast) egal, wohin es geht

Auf dieser Karte habe zahlreiche Artikel von meinem und anderen Blogs auf einer Italien-Karte eingetragen. So kannst du ganz einfach dein nächstes Reiseziel suchen und dich über Sehenswürdigkeiten, Hotel- und Restauranttipps schlau machen. Achtung, die Karte wird nicht mehr laufend aktualisiert!

Weitere Blogs, die über Italien schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden deines Kommentars erlaubst Du mir das Speichern deines Kommentars, deines Namens, der E-Mail-Adresse (nicht öffentlich) und einer etwaig eingegebenen URL. Nähere Hinweise findest Du hier.